Retention & Retainer

Der Körper unterliegt einer ständigen Veränderung. Dies betrifft auch Zähne und Kiefer. Den Zustand absoluter Stabilität gibt es nicht. Dennoch möchten wir das Ergebnis so schön erhalten wie am Schluss der Behandlung. Dazu ist folgendes Konzept vorgesehen.

Der Kieferorthopäde ist verpflichtet, eine Retentionszeit von einem Jahr nach Entfernung der aktiven Behandlungsapparatur einzuhalten. Die Kontrollen erfolgen noch alle drei Monate. Nach der Retentionszeit folgt der Abschluss der erfolgreichen kieferorthopädischen Behandlung.

Ein sogenanntes Recallsystem bietet darüber hinaus die Möglichkeit, einmal jährlich den Behandlungserfolg kontrollieren zu lassen.

KFO Wolbeck Lingual-Retainer
Unsichtbare Lingualretainer sind bequem zu tragen und von außen nicht sichtbar

Als Retentionsgeräte empfehlen wir die Verwendung eines festsitzenden Retainers oder durchsichtiger Kunststoffschienen als Langzeithaltegerät.