Feste Zahnspangen

Einige Kinder und Jugendliche stellen die Frage, warum gerade sie eine feste Zahnspange bekommen müssen. Andere hingegen wollen unbedingt eine festsitzende Zahnspange tragen, weil sie es besonders schick finden.

So sieht eine feste Zahnspange aus Metall aus.
Bei einer festen Zahnspange werden die Brackets an der Oberfläche des Zahns fixiert.

Zähne sollen nicht nur schön aussehen, sie sollen auch richtig funktionieren: Weil jeder Zahn eine eigene Funktion ausübt, sollten die Zähne am Ende einer jeden Behandlung wie Schlüssel und Schloss ineinander passen. Nur mit einer festen Zahnspange lassen sich die Zähne kontrolliert bewegen. In unserer Praxis bieten wir Ihnen mehrere unterschiedliche Bracket-Systeme an, bei denen die Brackets an der Oberfläche des Zahns fixiert werden.

Kieferorthopädische Behandlung bei einer festen Zahnspange
Eine feste Zahnspange hilft eine Fehlstellung der Zähne zu korrigieren.

Brackets aus Metall – die sichtbare Variante

Viele Jugendliche wählen diese auffällige Variante, bei der die Drahtbögen mit bunten Gummis in verschiedenen Farben an den Brackets befestigt werden. Diese Gummis sind beispielsweise Pink, Blau oder Rot und werden alle vier bis fünf Wochen erneuert, sodass sie ständig variiert werden können. Die meisten Kinder stört die bunte Zahnspange nicht. Sie sind meist sogar stolz darauf und wollen sie präsentieren.

Bunte Gummis der festen Zahnspange
Die Gummis der festen Zahnspange können zum Beispiel Pink, Blau oder Rot sein

Brackets aus Keramik – die weniger sichtbare Variante

Eine weniger auffällige Variante ist eine feste Zahnspange mit lichtdurchlässigen Keramik-Brackets. Dieses System ermöglicht ein dezentes Erscheinungsbild und ist vor allem für Kinder geeignet, die eine weniger sichtbare Behandlung wünschen.

Feste Zahnspange mit Brackets aus Keramik
Eine feste Zahnspange mit lichtdurchlässigen Keramik-Brackets

Selbstligierende Brackets – schonend und angenehm mit geringen Kräften

Damit die Zähne wie Schlüssel und Schloss ineinander passen gibt es unterschiedliche Arten feste Zahnspangen.

Neue wissenschaftliche Studien zeigen, dass sich die Zähne mit vergleichsweise geringen Kräften schneller und schonender bewegen lassen. Darauf optimiert sind die selbstligierenden Brackets – ein modernes sowie zahnschonendes und angenehmes System. Durch einen Klappmechanismus im Bracket werden zum Einbinden der Drähte keine zusätzlichen Gummis oder Metallligaturen mehr benötigt. Daraus resultiert eine schnellere und komfortablere Bewegung der Zähne. Es reduziert sich auch die Reibungswiderstand zwischen dem Bracketsystem und dem darin befindlichen Bogen, wodurch die Behandlung weniger Schmerzen verursacht. Das System funktioniert insgesamt besser. Bei den maßgeschneiderten individuellen Bracketsystemen kommt neueste CAD/CAM-Technologie (Computer Aided Design/ Computer Aided Manufacturing) zum Einsatz. Dadurch kann die individuelle Anatomie noch mehr berücksichtigt und präziser gearbeitet werden. Die Behandlung kann so auch schneller ablaufen.